Drei Jahreszeiten

Im Brandenburger Örtchen Altglobsow haben wir das Dreiergespann Susanne Ludwig, Leo Tiede und Phil Hartmann kennengelernt. Auch diese „Jungen Regionalen“ brennen für eine Idee. Ihr Kredo: Wir wollen Feinkost aus heimischen Früchten produzieren und traditionelle Rezepte – ganz nach Omas Geschmack – wiederbeleben.

Dafür nutzen sie ausschließlich, was der Wald oder die Gärten und Streuobstwiesen ihrer Region bereit halten und orientieren sich konsequent am Wechsel der Jahreszeiten – für sie sind es nur drei, denn im Winter wächst nichts und es gibt noch so viel anderes zu tun.

Zum Beispiel den Aufbau einer nagelneuen „Gläsernen Manufaktur“, die die drei im April 2017 inmitten des Naturparks Stechlin-Ruppiner-Land eröffnet haben. Wir waren dabei und natürlich gab es beim Fest auch reichlich gutes homemade-Fleisch vom Grill.

Mit Susanne, Leo und Phil verbinden uns viele schöne Erlebnisse – mit gemeinsamen Auftritten bei Food-Festivals oder auf Berliner Wochenmärkten, beim Verkosten neuer Kreationen in der Manufaktur oder beim Ausspinnen neuer Ideen für die „Jungen Regionalen“.

„Drei Jahreszeiten“ – eine tolle Idee, ein super Team und ein klasse Start. Wir sind davon überzeugt, mit nur drei Jahreszeiten werden sich Macher langfristig nicht zufrieden geben, denn schon jetzt gibt es in den neuen Gewächshäusern auch im Winter etliches zu tun, um das Feinschmecker-Sortiment an Aufstrichen, Likören, Sirup und Senf weiter auszubauen.